erwin rennert
fast schon amerikaner

lebenserinnerungen 2. teil 1945-1961
edition exil, wien 2005
120 seiten, broschiert, € 12,-
isbn: 3-901899-18-9

„fast schon amerikaner“ beschreibt erwin rennerts zweite emigration 1947 mit seiner jungen frau ruth und erzählt vom überleben in new york, vom gemeinsamen studium, vom politischen querdenken und querhandeln, das schließlich 1961 zur rückkehr der familie nach wien führen sollte. eine biografie, ein stück zeitgeschichte, ein
stück literatur.

erwin-rennert.png
der welt in die quere.jpg

autorin                        weitere bücher

impressum

exil, zentrum für interkulturelle kunst und antirassismusarbeit

stiftgasse 8, 1070 wien

verein.exil@inode.at