fast schon ein ritual.png

emil rennert, shani bar on
fast schon ein ritual

gaby glueckseligs stammtisch der emigranten in new york


bildband mit essays
zweisprachig: deutsch/englisch
edition exil, wien 2015
112 seiten, hardcover, farbe, € 18,50
isbn: 978-3-901899-67-6

im wohnzimmer der damals 101-jährigen gaby glueckselig in manhattans upper east side kam jeden mittwoch eine runde von emigranten zusammen, um zumindest einmal in der woche deutsch sprechen zu können und geschichten und erinnerungen auszutauschen. bis spät in die nacht wurde über politik, kultur, europa und das leben im exil diskutiert.

das buch beleuchtet die unterschiedlichen strategien im über- und weiterleben. interviews erforschen, was heimat heute für die überlebenden bedeutet. welchen stellenwert hat das judentum? wo fühlt man sich zuhause? was bedeuten erinnerungsstücke und welche erinnerungen behält man lieber im verdrängten verborgenen?

gaby glueckselig starb kurz vor der veröffentlichung dieses buches, an einem mittwochabend  im april 2015 in ihrer wohnung in new york, nur 20 minuten, nachdem die letzten besucher den stammtisch verlassen hatten.

Emil Rennert.jpg

autor

jüdische_bukowina.png

weitere bücher

dokumentarfilm.png
dvd-rennert.jpg

dvd's