anna mwangi
die kinder des genossen rákosi

roman, edition exil, wien 2015
189 seiten, euro 14,-
isbn: 978-3-901899-70-6

etelka, 1945 in eine budapester politikerfamilie geboren, erlebt eine kindheit im stalinistischen ungarn geprägt von willkür und spitzelwesen. plötzlich wird der vater verhaftet und verschwindet für jahre im gefängnis. die mutter, mit ihren kindern in den osten des landes verbannt, kämpft ums überleben. rehabilitiert, wird der vater in offizieller funktion in den 60er-jahren nach österreich entsandt. die familie darf mit ihm nach wien. doch wieder wendet sich das schicksal. die familie muss aus der dienstwohnung und soll sofort nach ungarn zurückkehren, doch etelka weigert sich, denn sie hat eine leidenschaft: schwarze männer. sie verliebt sich in einen studenten aus kenia...

1553699386.jpg
thumbnail_preise12.png
thumbnail_afrikaner im steirer.png

autorin                        weitere bücher

impressum

exil, zentrum für interkulturelle kunst und antirassismusarbeit

stiftgasse 8, 1070 wien

verein.exil@inode.at