samuel mago (2).jpg

fr. 29.4. um 19 uhr 30

SAMUEL MAGO liest im MUSILHAUS  

bahnhofstraße 50, klagenfurt

im rahmen der veranstaltung: „ein burgenlandkroate, eine kärntner slowenin und ein wiener rom kommen in eine bar. mehrsprachige, literarische performance mit ana grilc, samuel mago, konstantin milena vlasich, musik: nikolaj efendi“

eintritt frei!

samuel mago,

geboren 1996 in budapest, lebt seit 2000 in wien. er ist schriftsteller, künstler und roma-aktivist und stammt aus einer roma-familie mit mütterlicherseits jüdischen wurzeln. samuel mago studierte transkulturelle kommunikation an der uni wien und arbeitet als antiziganismustrainer in schulen und für orf-tv-produktionen. 2015 erhielt er den exil-jugend-literaturpreis und 2016 den roma-literaturpreis des PEN-clubs. zusammen mit seinem bruder károly mágó publizierte er 2017 in der edition exil den erzählband „glücksmacher – e baxt romani“. 2020 folgte sein ebenfalls zweisprachiger erzählband „bernsteyn und rose“ in der edition exil (romanes -deutsch).

krilit_zusammen.jpg

EDITION EXIL BEI DER KRILIT'22

MELIKE YAGIZ-BAXANT und ZARAH WEISS

sa. 7.5. um 15 uhr / lesung

brunnenpassage, yppenplatz, 1160 wien

eintritt frei!

 

zwei preisträgerinnen der exil-literaturpreise 2021 lesen aus ihren prämierten texten, veröffentlicht in der anthologie „preistexte21“ (edition exil 2021)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6.- 8. mai 2022 / gesamtprogramm - www.krilit.at

melike.jpg
Zarah Weiss.jpg

melike yagiz-baxant ,

1987 geboren in izmir, türkei. studium der literaturwissenschaften an der universität sakarya  und der theater-, film- und medienwissenschaften an der universität wien. schauspiel & performance-ausbildung an der divercity-lab akademie wien. arbeitet als schauspielerin, und regisseurin. sie lebt seit

10 jahren in wien.

zarah weiss,

1992 geboren in düsseldorf. studierte in leipzig und kopenhagen philosophie, kultur und film und seit 2015 in wien  vergleichende literaturwissenschaft. 2017 preisträgerin der litarena st. pölten, 2018 stipendiatin der werkstatt prosa graz, 2019 teilnehmerin der literaturhaus-textwerkstatt wien und finalistin beim 27. open mike berlin, 2021 wiener literatur stipendium.

samuel mago (2).jpg

fr. 22.5. um 11 uhr 30

SAMUEL MAGO im Yella!Yella!

yella!yella! nachbar_innentreff, seestadt
1220 wien, maria-tusch-straße 2/1/5  

mehr dazu auf: www.yellayella.at                           eintritt frei!

samuel mago,

 

                                                      geboren 1996 in budapest, lebt seit 2000 in wien. er ist schriftsteller, künstler und roma-aktivist und stammt aus einer roma-familie mit mütterlicherseits jüdischen wurzeln. samuel mago studierte transkulturelle kommunikation an der uni wien und arbeitet als antiziganismustrainer in schulen und für orf-tv-produktionen. 2015 erhielt er den exil-jugend-literaturpreis und 2016 den roma-literaturpreis des PEN-clubs. zusammen mit seinem bruder károly mágó publizierte er 2017 in der edition exil den erzählband „glücksmacher – e baxt romani“. 2020 folgte sein ebenfalls zweisprachiger erzählband „bernsteyn und rose“ in der edition exil (romanes -deutsch).

godanyRWeiss0168(1).jpg

frühjahr 2023

ein abend für ruth weiss

datum wird noch bekannt gegeben,

literaturhaus wien, eingang zieglergasse 26A, 1070 wien, eintritt frei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ruth weiss                                 foto: jacqueline godany


ruth weiss "the goddess of the beat generation" ist am 31. juli 2020
92-jährig in kalifornien verstorben. sie hinterließ ein vielschichtiges werk und hat 4 ihrer bücher und eine CD in der edition exil veröffentlicht. zwischen 2000 und 2016 war sie mehrfach für mehrere wochen auf einladung der edition exil in wien um hier in jazz-poetry-performances an zahlreichen veranstaltungsorten ihre bücher zu präsentieren und in workshopserien mit schulklassen im amerlinghaus zu arbeiten.

 

ruth weiss wurde 1928 in berlin in eine jüdische familie aus wien geboren. 1933 kehrten ihre eltern auf der flucht vor den nazis vorerst mit ihr nach wien zurück, wo ruth die entscheidenden kindheitsjahre im immer radikaler werdenden klima des aufkommenden nationalsozialismus erlebte. 1938 konnte die familie in die usa emigrieren, wo ruth weiss in den 50er jahren zur ikone der beatgeneration avancieren sollte.

ruth weiss war autorin, performancekünstlerin, dramatikerin, filmemacherin und schauspielerin und trat ab mitte der 50er jahre im umfeld der us-amerikanischen „beat poets“ auf. legendär wurden ihre jazz-text-performances auf der bühne des clubs „the cellar“ in north beach, san francisco. sie lebte in kalifornien und starb dort im juli 2020.