ANTIDISKRIMINIERUNGS- UND ANTIRASSISMUS-WORKSHOPS

für schulklassen ab der 8. schulstufe

eine jüdische familie aus wien
"ich habe angst, auschwitz könnte nur schlafen"
(ceija stojka)
roma zwischen holocaust und widerstand

seit mehr als 25 jahren veranstaltet der verein exil holocaust-education-workshops mit zeitzeugInnen für schulklassen ab der 8. schulstufe. mehr als 12.500 schülerInnen besuchten zwischen 1991 und 2012 im amerlinghaus workshops mit der holocaust-überlebenden, romni und künstlerin CEIJA STOJKA. für dieses projekt erhielt der verein exil den MANZ-pädagogik-preis 2014. 

 

derzeit in vorbereitung: zwei projekte mit schwerpunkt geschichte, verfolgungsgeschichte und gegenwart der roma und ein projekt zu geschichte, gegenwart und verfolgungsgeschichte des jüdischen volkes.